Weihnachtskonzert mit Ehrungen

Der Evangelische Kirchenchor Waldkatzenbach unter der Leitung von Silke Bornemann. (Foto: Hofherr)

Waldkatzenbach. Nach zweijähriger Coronapause begrüßte Chor-Obfrau Karin Lopinsky vom Evangelischen Kirchenchor Waldkatzenbach am dritten Advent das Publikum in der Kirchen mit einen „Willkommen zurück!“.

Unterstützt vom Posaunenchor Strümpfelbrunn bot der Chor seinem Publikum anschließend ein abwechslungsreiches Programm, mit Advents- und Weihnachtsliedern auch verschiedenen Epochen und Regionen. Diakonin Sirkka Zimmermann erinnerte in einer kurzen Ansprache an die „Liebe Gottes“, die insbesondere in der Adventszeit gesucht und gefunden wird.

Bevor Gemeinde und Chor das Konzert mit dem gemeinsam gesungenen Lied „Stille Nacht, heilige Nacht“ beendeten, durfte die Vorsitzende Karin Lopinsky mehrere Sängerinnen und Sänger für deren langjährige aktive Mitgliedschaft ehren.

Bereits seit 40 Jahren leiht Erika Pröger dem Chor ihre Stimme. Seit 30 Jahren gehört Chorleiterin Silke Bornemann dem Chor an. Seit 20 Jahren singen Reinhilde Heid, Karl Haas und Christian Starck im Kirchenchor. 15 Jahre halten Marianne und Karl Münch dem Chor die Treue und seit zehn Jahre sind Obfrau Karin Lopinsky und Gudrun Schölch dem Chor verbunden.

Gemeinsam mit ihrem Publikum, das den Chor für den gelungenen Auftritt mit viel Applaus gefeiert hatte, wurde anschießend im Gemeindehaus mit Glühwein und Punsch auf das Konzert angestoßen.

Die geehrten Mitglieder des Evangelischen Kirchenchors Waldkatzenbach. Krankheitsbedingt fehlen Marianne und Karl Münch. (Foto: Hofherr)

 

Von Interesse