Spiegel gestreift und geflüchtet

Schefflenz. (ots) Mehrere hundert Euro Sachschaden waren die Folge eines Spiegelstreifers am Montagmittag bei Schefflenz. Zwischen Oberschefflenz und Seckach streifte eine unbekannte Person mit ihrem Fahrzeug den Spiegel eines VW Caddy eines 28-Jährigen. Der Mann war gegen 13.15 Uhr auf der Seckacher Straße in Richtung Seckach unterwegs, als ihm ein Fahrzeug, vermutlich ein weißer SUV, auf seiner Spur entgegenkam. Der Verursacher oder die Verursacherin fuhr einfach weiter, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Zeugen, die den Unfall beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden.

Von Interesse