Gruppentickets WM 2011 im Verkauf

05.03.10

Vereine und Schulen gefragt

Frankfurt. (sim) Zwar gilt derzeit noch die Aufmerksamkeit in der breiten Öffentlichkeit vorrangig der FIFA-Weltmeisterschaft der Herren im Sommer in Südafrika, doch der WM-Zug für die Frauen ein Jahr später in Deutschland nimmt immer größere und schnellere Fahrt auf.

Zu einem absoluten Hit avancierte bereits das Städte-Serie-Ticketangebot, wo bis dato schon 50.000 Serien abgesetzt werden konnten, was insgesamt nicht weniger als 200.000 verkaufte Ticket für die acht Stadien (Berlin mit dem Eröffnungsspiel ist hier ausgenommen) eineinhalb Jahre vor Beginn der Frauen-WM bedeutet. Die Städteserie wird parallel zu dem zwischenzeitlich gestarteten Gruppenticket-Verkauf weiter unter www.FIFA.com (Deutschland 2011) angeboten.

Zwischen dem 26. Juni und 17. Juli 2011 werden sich 15 Frauennationalteams aus der ganzen Welt gemeinsam mit dem amtierenden Titelverteidiger als Gastgeber in Deutschland ein Stell-Dich-Ein geben. Inmitten diesem bunten Spektakel befindet sich auch Baden mit der Rhein-Neckar-Arena in Sinsheim als Austragungsort von vier Begegnungen. Dreimal sind Gruppenspiele zu sehen (26. Juni von der Gruppe A, 2. Juli von der Gruppe C mit dem „Gruppenkopf“ als Gegner und 5. Juli von der Gruppe B) und am 16. Juli läuft zudem das „kleine Finale“ um den dritten Platz in der Heimstätte von 1899 Hoffenheim ab. Das deutsche Team mit den beiden badischen Trainerinnen Silvia Neid und Ulrike Ballweg an der Spitze wird ihre Vorrundenpaarungen in Berlin, Frankfurt und Mönchengladbach (26. Juni, 30. Juni und 5. Juli) absolvieren.

Der badische Fußballpräsident Ronny Zimmermann wurde bereits als Organisationschef der Außenstelle Sinsheim bestellt, wobei sein hauptamtlicher Mitarbeiterstab im Laufe dieses Jahres noch hinzukommen wird. „Unser Ziel für Sinsheim muss es sein, vier ausverkaufte Stadien zu bekommen und hier sind wird auf einem guten Weg“, blickt Zimmermann optimistisch auf die nächsten Wochen.

Seit Mitte Februar wurde nach dem Prinzip „9 bezahlen, 11 sind dabei“ die Verkaufsphase der Gruppenkarten zur FIFA-Frauen-WM 2011 begonnen. Das sogenannte „20Elf-Ticket“ wird den Mitgliedern aller Fußballvereine angeboten. Mit diesem Service soll die deutsche Fußballfamilie mit ausreichend Tickets „versorgt“ werden. Gruppen bestehend aus elf Personen erhalten 20 Prozent Rabatt. Die Einzelticketpreise in der Kategorie 4 zum Beispiel bewegen sich dabei in einer Spanne zwischen acht Euro (Gruppenspiel, Kinder/Jugendliche bis 16 Jahre) und 44 Euro/Finale, Normalpreis). Gruppenkarten sind zudem in der Kategorie drei verfügbar und werden nach dem Prinzip „first come, first served“ in der Reihenfolge des Bestelleingangs vergeben. Diese exklusive Verkaufsphase endet am 30. Juni 2010.

„Die Vereine sind fundamentaler Bestandteil des deutschen Fußballs und leisten großartige Arbeit zur Förderung des Mädchen- und Frauenfußballs. Daher ist es für uns eine logische Konsequenz, den DFB-Mitgliedern Gruppenkarten anzubieten“, sagt die Präsidentin des Organisationskomitee, Steffi Jones. Zum ersten Mal stehen nunmehr Karten für alle 32 Begegnungen zur Verfügung – inklusive dem Eröffnungsspiel mit deutscher Beteiligung in Berlin.

Wie erwähnt können diese Gruppenticket bis zum 30. Juni diesen Jahres über die offizielle Internetseite www.FIFA.com/Deutschland 2011 bestellt werden. „Mit den Städteserien haben wir ins Schwarze getroffen. Nunmehr wollen wir mit dem Verkauf von Gruppenkarten unseren Mitgliedern ein tolles Erlebnis zu moderaten Preisen ermöglichen“ (Steffi Jones).

In der dritten Verkaufsphase ab dem 1. August 2010 werden dann Einzelticket für alle Spiele, inklusive Eröffnung und Finale, angeboten. Nach der Gruppenauslosung am 29. November beginnt ab dem 1. Dezember die vierte Phase. Wer ein Ticket bestellen möchte, kann hier zu dem favorisierten Spiel Alternativpaarungen angeben. Die Priorität für stark nachgefragte Begegnungen wird damit von den Kunden festgelegt. Gleichzeitig wird durch die Inanspruchnahme dieses besonderen Service die Chance auf die Live-Teilnahme am weltweit größten Sportevent 2011 merklich erhöht.

Infos im Internet:

www.FIFA.com

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: