MGV Schollbrunn ernennt Ehrenmitglied

26.03.10

Vorsitzender Guntram Haas (re.) ernennt Heinz Sigmund zum Ehrenmitglied. (Foto: privat)

Schollbrunn. (js) Welche Zukunft steht den Chören, insbesondere den Männerchören, bevor? Dieser Frage ging Guntram Haas, Vorsitzender des MGV Schollbrunn auf der diesjährigen Jahreshauptversammlung seines Vereins nach. Im Jahresbericht ließ er die Ereignisse des Vorjahres Revue passieren. So besuchten Männerchor und „Junge Harmonie“ des MGV diverse Treffen zum Freundschaftsingen. Darüber hinaus nahm die „Junge Harmonie“ in Heddesheim erstmals an einem Wertungssingen teil und erhielt auf Anhieb einen ersten Preis zugesprochen. Auch die Ausrichtung des nunmehr 20. Weinfestes oder des alljährlich stattfindenden Weihnachtskonzertes zeugen vom großen Engagement des Vereins, was auch die Gastredner des Abends aus ihrer Sicht bestätigten.

Doch entscheidend wird sein, wie es in Zukunft weitergeht, wenn langjährige Mitsänger nicht mehr dabei sein können, neue Sänger aber nicht nachrücken. Hier gilt es vorzubauen. Und so konnte Guntram Haas freudig berichten, dass es dem MGV gelungen ist, wieder einen Kinderchor zu gründen. Nach vielen vergeblichen Bemühungen der vergangenen Jahre konnte im Sommer 2009 mit der Musikstudentin Simone Loewen aus Zwingenberg eine kompetente Chorleiterin gefunden werden, die mit viel Enthusiasmus einen neuen Kinderchor aufgebaut hat. Erste Auftritte im Sommer, beim Weinfest und schließlich beim Weihnachtskonzert stimmen hoffnungsvoll, dass es um die Zukunft gut bestellt ist. Haas musste zugeben dass der Anteil männlicher Sänger noch gering ist, doch nun, da der Chor etabliert ist, könne wieder stärker die Werbetrommel gerührt werden. Simone Loewen bestärkte den Vorsitzenden in dessen Einschätzung. Im Herbst soll der neue Kinderchor bereits sein erstes Musical aufführen; hierzu sind Neueinsteiger aus Nah und Fern gerne willkommen. Vielleicht gelingt es dann im zweiten Anlauf, auch einen Jugendchor zu gründen.

Ob dieser positiven Entwicklungen wollte die Versammlung keinen Zweifel daran lassen, dass sie ihr Vertrauen auch weiterhin der bisherigen Vorstandschaft schenken will. So bleiben Guntram Haas als Vorsitzender, Frank Backfisch als Kassenwart und Joachim Spies als Schriftführer ebenso im Amt wie die Stimmenvertreter des Männerchores Herbert Theuerweckl, Josef Holzner, Helmut Ihrig und Heinz Lang. Corinna Schubart wurde zur Vertreterin des Kinderchores gewählt, Repräsentanten der „Jungen Harmonie“ sind Maria Kappes und Nico Link. Die Aufgabe des Notenwartes übernimmt weiterhin Florian Haas, dem als Vertreter Kurt Ihrig zur Seite steht.

Ein Höhepunkt des Abends war die Wahl und Ernennung von Heinz Sigmund zum Ehrenmitglied des MGV Schollbrunn. Seit über 43 Jahren ist Heinz Sigmund aktiver Sänger, zunächst in seinem damaligen Wohnort Leutershausen, seit 1994 schließlich in Schollbrunn. Zu Beginn des Jahres bat der nun 80-Jährige um Verständnis, wenn er seine aktive Laufbahn beenden wolle. Dies respektierend hob der Vorsitzende die Leistungen des Geehrten hervor, seine Disziplin und Zuverlässigkeit und vor allem seinen vorbildlichen Einsatz für den Verein. Diese Einschätzung teilte auch die Versammlung und brachte dies durch lang anhaltenden Beifall zum Ausdruck.

Und schon stand das Thema „Sängerwerbung“ wieder im Blickfeld: Wie soll man (junge) Menschen animieren, einen Chor zu besuchen? Welche Hindernisse gilt es zu überwinden, wenn nur geringe Musikkenntnisse vorhanden sind? Es bleibt als Fazit: je früher mit der musikalischen Ausbildung begonnen wird, desto leichter fällt es einzusteigen – selbst wenn zwischendurch einmal eine Pause eingelegt wird. So ist sich der MGV Schollbrunn sicher, mit seinem Kinderchor einen guten Grundstock gelegt zu haben, was übrigens auch der Vorsitzende des Kurpfälzischen Sängerkreises nach dem letztjährigen Weihnachtskonzert unterstrichen hatte.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: