Dielbach stürzt Tabellenführer Limbach

05.04.10

SV Dielbach – FC Freya Limbach 3:0

Dielbach. (lw) Von Beginn an sahen die Zuschauer von beiden Mannschaften eine offensive Partie mit ausgeglichenen Spielanteilen. Nach 35. Minuten zeigte der Dielbacher Keeper Riedinger sein ganzes Können, als er einen strammen Schuss eines Gästestürmers parierte. So ging es ohne Tore in die Pause.

Nur Sekunden nach dem Wiederanpfiff spielte Sigin über links auf Bißdorf, der im Strafraum aus der Drehung heraus zum viel umjubelten 1:0 traf. In der 51. Minute passte Lenz auf Ebert, der keine Mühe hatte und die Führung seiner Farben ausbaute. Der Tabellenführer aus Limbach startete nun mehrere Angriffe, bei denen sich SV-Torhüter Riedinger mehrfach auszeichnen konnte. In der 67. Minute verwandelte Ebert einen Strafstoß zum entscheidenden 3:0. Zuvor hatte Limbachs Schlussmann einen einheimischen Spieler regelwidrig zu Fall gebracht.

In den verbleibenden Minuten hatten Krahl und Sywyi weitere Treffer auf dem Fuß, der Erfolg blieb aber aus. Aufgrund der Chancen und der Verwertung geht der Sieg auch in dieser Höhe in Ordnung.

Der FC Freya Limbach fällt aufgrund der Niederlage, bei gleichzeitigen 1:2-Sieg des FC Lohrbach beim SV Wagenschwend auf den zweiten Tabellenplatz zurück. Der SV Dielbach liegt mit 38 Punkten auf dem sechsten Rang.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: