Auftritt wie in Freundschaftsspiel

09.05.10

SV Dielbach – TSV Schwarzach 1:4

Dielbach. (lw) Trotz einer zwischenzeitlichen Führung konnte der SV Dielbach das Heimspiel in der Kreisliga Mosbach gegen den TSV Schwarzach nicht gewinnen.

Die erste Chance des Spiels hatte Sigin aufseiten der Gastgeber in der 7. Minute. In der 21. Minute passte Tunali auf den Dielbacher Goalgetter, der sich die Gelegenheit dieses Mal nicht entgehen ließ und zur bis dahin verdienten Führung traf. Noch vor der Pause bekamen die Gäste durch einen unberechtigten Strafstoß die Gelegenheit zum 1:1. Als wolle er die Ungerechtigkeit ausgleichen, verschoss der Schwarzacher Elfmeterschütze.

In der zweiten Halbzeit verlor der SVD nach und nach den Faden. Die Angreifer des TSV Schwarzach nutzten dies. Allen voran Vahdettin Er, der mit einem Hattrick die 1:3-Führung sicherstellte. Sebastian Hertl traf zum 1:4 und stellte damit den Endstand sicher.

Die Mannschaft des SV Dielbach trat stellenweise auf, als gehe es um ein Freundschaftsspiel.

Anders die Reservemannschaft der Waldbrunner, die den Gegner mit 3:2 nach Hause schickt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: