Kleinkind blieb glücklicherweise unverletzt

Polizei sucht Unfallzeugen

Mosbach. Eine Opel-Fahrerin befuhr am Donnerstagvormittag, gegen 09.20 Uhr, den Hardhofweg in Richtung Bergfeld. Etwa 300 Meter nach der Kaserne kam ihr ein Pkw entgegen, der teilweise auf ihrem Fahrstreifen fuhr. Um eine Kollision zu verhindern, musste die Opel-Fahrerin nach rechts ausweichen, kam dabei in den Grünstreifen, rutschte quer über die Fahrbahn und prallte gegen einen Baum.




Die Fahrzeugführerin musste mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus nach Mosbach verbracht werden. Ihr mitfahrendes Kleinkind blieb zum Glück unverletzt. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden in Höhe von ca. 6.000 Euro. Bei dem unfallverursachenden Fahrzeug handelt es sich wahrscheinlich um einen gelben Seat Leon.

Wer den Unfall beobachtet hat und Hinweise auf den Verursacher geben kann, wird gebeten, sich mit dem Polizeirevier Mosbach, Tel.: 06261/8090 in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]