Verkehrsunfall – Pferd blieb unverletzt

Schefflenz. Sachschaden in Höhe von ca. 4.500 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls, welcher sich am Donnerstag um 10.15 Uhr an der Einmündung B 292 und Gemeindverbindungsstraße Oberschefflenz/Seckach ereignete.

Eine Pkw-Fahrerin befuhr die Gemeindeverbindungsstraße aus Seckach kommend in Fahrtrichtung B 292, wo sie an der Einmündung nach rechts abbog. Hierbei übersah sie einen auf der B 292 in Richtung Schefflenz fahrenden Pkw mit zugehörigem Pferdeanhänger, so dass es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge kam. Glücklicherweise blieben sowohl die beteiligten Personen, als auch das im Anhänger befindliche Pferd unverletzt.

Da bei der Unfallverursacherin Alkoholgeruch festgestellt wurde, erfolgte bei ihr eine Blutentnahme.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Seckach: Kuh Flora hat Drillinge

(Foto: Liane Merkle) (lm) Drillingsgeburten sind bei Rindern sehr selten. In Seckach gelang es der Kuh Flora  dieser Tage, drei putzmuntere und gesunde Kälber zur [...]

JuF Waldbrunn feiert Staffelmeisterschaft

(Foto: privat) Am vergangenen Wochenende fand das Spitzenspiel in der Kreisliga der E Jugend statt. Dabei sicherten sich die Kinder der JuF Waldbrunn am letzten [...]

Riesenandrang beim Kumis-Frühlingsfest

Die Fohlenherde war einer der Höhepunkte beim Frühlingsfest im Rahmen der Stutenmilchwochen 2018 auf dem Demeter-Kurgestüt Hoher Odenwald. (Foto: Hofherr) Waldbrunner Stutenmilchwochen setzen neuen Maßstab [...]