Betrunkenes Mädchen landet auf Intensivstation

Tauberbischofsheim. Auf dem Gelände der Pestalozzi-Realschule in der Pestalozzistraße wurden am Donnerstag gegen 20 Uhr mehrere Jugendliche angetroffen, die vermutlich anlässlich von Halloween reichlich Alkohol genossen hatten. Eine 14-Jährige war so stark betrunken, dass sie mit einer Alkoholvergiftung auf die Intensivstation des Caritas-Krankenhauses nach Bad Mergentheim gebracht werden musste. Zwei 13 und 14 Jahre alte Jungen wurden nach einem belehrenden Gespräch ihren Eltern übergeben.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]