Weihnachtsmarkt-Erlös für Ersthelfergruppe

2.000 Euro Spendensumme beim 5. Weihnachtsmarkt Zwingenberg

NZ weihnachstmarkt uebergabe presse 1

Unser Bild zeigt Bürgermeister Norman Link mit den Vereinsvorständen bei der Spendenübergabe an der Vertreter der „Helfer vor Ort“ Katharina Wandernoth und Joachim Diederich. (Foto: pm)

Zwingenberg. (mg)  In der Adventszeit veranstalteten die Zwingenberger Vereine und Gruppen den 5. Weihnachtsmarkt auf dem Parkplatz vor der „Peter-Kirchesch-Halle“ in Zwingenberg.

Dort hatten der Angelverein, die Schützen, der Tennisclub TC Neckar, der SV Zwingenberg, der 7-er Rat von der Narrenvereinigung und einige private Unterstützer, nach Kräften von der Gemeinde unterstützt, zum fünften Mal ihre Stände aufgebaut.

Die Musikschüler von F. Kleinert-Endlich eröffneten den Weihnachtsmarkt mit wundervollen Weihnachtsmelodien, bei denen auch die Besucher mitsingen konnten.




Der Geruch von Glühwein und Punsch lag in der Luft und etliche Spezialitäten für das leibliche Wohl wurden auf dem eintägigen Weihnachtsmarkt angeboten. Auch selbst Gebasteltes, selbstgemalte Bilder, selbst hergestellte Liköre  und Gestricktes waren zu haben, frisch geschlagene Christbäume konnten ebenfalls erworben werden.

Bürgermeister Norman Link und der Vorsitzende des SV Zwingenberg Michael Gramlich dankten allen, die den Weihnachtsmarkt ehrenamtlich und so großartig für eine „gute Sache“ vorbereitet und organisiert hatten.  Die Dorfgemeinschaft und die Gäste fühlten sich in Zwingenberg seit nun fünf Jahren sehr wohl und haben die gute Gemeinschaft und die vertraute Stimmung genossen. Ein besonderer Dank galt den Damen um Alena Haberland und Lena Kuchar, die eine Kinderbetreuung in der Sporthalle mit Spielen, Schminken und dem Nikolausbesuch organisiert hatten.

Der Erlös in Höhe von 2.000 Euro wurde in diesem Jahr zu gleichen Teilen an die „Helfer vor Ort“ aus Neckargerach und den Zwingenberger Vereinen  gespendet. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: