Holzeinschlag an der B 27

„Verkehrssicherungshieb“ zwischen Rüdt´schem Eck und Gemarkungsgrenze Waldhausen/Verkehrsbehinderungen möglich

Buchen. (lra)
Am Waldsaum der B 27 zwischen Rüdt´schem Eck und Gemarkungsgrenze Waldhausen wird in der Woche vom 27. bis 31. Oktober ein sogenannter „Verkehrssicherungshieb“ von der Forstbetriebsleitung Schwarzach in Zusammenarbeit mit der Straßenmeisterei Buchen durchgeführt. Betroffen vom Holzeinschlag sind vor allem geschädigte Eschen sowie Buchen und Eichen mit Totholzanteilen. Die Bäume, deren Standsicherheit nicht mehr gewährleistet ist, wurden vorab entsprechend begutachtet und markiert.
Auch wenn die kranken Bäume in den Wald hinein bzw. längs der Bundesstraße gefällt werden sollen, muss aus Gründen der Verkehrssicherheit fallweise der Verkehr mit einer Ampel gesperrt werden. Mit kurzfristigen Behinderungen, auch durch entsprechende Geschwindigkeitsbegrenzungen, muss in dieser Woche also gerechnet werden.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Ausstellung Unternehmerinnen-Forum

(Foto: pm) (pm) Bilder sagen mehr als viele Worte- unter diesem Motto hat das Unternehmerinnen-Forum des Neckar-Odenwald-Kreises eine Ausstellung konzipiert, bei der sich Mitglieder beispielhaft [...]

Gutes Essen gehört in Lehrpläne

ABC, Einmaleins & Essen: Die Ernährung als neues Schulfach für alle. Das fordert die Gewerkschaft Nahrung- Genuss-Gaststätten (NGG). Dabei sollen Schüler lernen, woraus ihr Essen [...]

Einbrecher auf Burg Guttenberg

Hoch über Neckarmühlbach, einem Ortsteil von Haßmersheim, wurde die Burg Guttenberg, die auch die Deutsche Greifenwarte beherbergt, das Ziel von Einbrechern. (Foto: Peter Schmelzle/Wikipedia/cc-by-sa 3.0) [...]