Brandschaden geht in die Hunderttausende

Großeicholzheim. (ots) Zum heute gegen 9:30 Uhr auf einem Anwesen im Großeicholzheimer
Gartenweg ausgebrochenen Brand eines Wohnhauses mit Garage (wir berichteten) kann zur
Brandursache noch keine Auskunft gegeben werden. Die Beamten des
Kriminalkommissariats Mosbach haben hierzu die Ermittlungen
übernommen, Kriminaltechniker sind derzeit noch mit der
Spurensicherung beschäftigt. Der Hausbesitzer und sein Vater erlitten
durch den Brandfall leichte Verletzungen; der Gesamtsachschaden liegt
ersten Schätzungen zufolge bei rund 300.000 Euro. Eine
Doppelhaushälfte samt zugehöriger Garage fielen den Flammen zum
Opfer. An einem Nachbargebäude wurden die Fassade und
Kunststofffenster ebenfalls in Mitleidenschaft gezogen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Musik mit Enthusiasmus und Professionalität

 Vertreter der Balsbacher und Fahrenbacher „Schäfer-Chöre“, von Musikverein, Sportverein und Heimat- und Museumsverein Wagenschwend, der politischen Gemeinden und der Seelsorgeeinheit Elztal/Limbach/Fahrenbach sowie zahlreiche Gratulanten würdigten [...]

Der richtige Schuh für kleine Füße

(Foto: pm) Nur noch vier von zehn Füßen gesund von Prof. Dr. Sandra Utzschneider In der Regel kommen Kinder mit gesunden Füßen zur Welt. Das [...]

Ein Sommer mit hoher Stardichte

Gefragter Musicaldarsteller: Patrick Stanke/ Patrick Stanke 2015 in der Hauptrolle des Musicals „Jesus Christ Superstar“ bei den Schlossfestspielen Zwingenberg. (Foto: Hahn) Schlossfestspiele Zwingenberg verpflichten nach [...]

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.