Auffahrunfall mit 3.000 Euro Schaden

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

Wertheim. (ots) Etwa 3.000 Euro Sachschaden entstanden bei einem Auffahrunfall am
Dienstagabend in Wertheim. Ein 37-jähriger Nissanfahrer befuhr hinter
einem Opel die Karl-Carstens-Straße. Dessen 35-jähriger Fahrer musste
an der Einmündung zur Ludwig-Erhard-Straße abbremsen, da von rechts
ein Auto herangefahren kam. Dies erkannte der 37-Jährige offenbar zu
spät und fuhr mit seinem Nissan ins Heck des Opels. Verletzungen
erlitt niemand.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: