Reisebüro in Strümpfelbrunn eröffnet

Strümpfelbrunn. Mit Jahresbeginn ist der in Strümpfelbrunn ansässige Reiseberater Thorsten Schumacher, der die letzten sieben Jahre als Geschäftsführer eines Reise-Centers in Mosbach tätig war, den Schritt in die Selbständigkeit gegangen. Aus diesem Anlass war Waldbrunns Bürgermeister Markus Haas gekommen, um dem Jungunternehmer zu diesem Schritt zu gratulieren und einen guten Start und viele zufriedene Kunden zu wünschen.

Im Gespräch stellte Thorsten Schumacher seine Pläne vor und verwies darauf, dass er neben den Angeboten namhafter Veranstalter viele Reisen ausgewiesener Spezialisten in seinem Portfolio zu finden sind. Ferner seien auch Busreisen regionaler Veranstalter, Reisen zu Musicals, Opern und Sportveranstaltungen, aber auch Reiseversicherungen und Flüge buchbar.

Insbesondere führte der Reisefachmann aus, dass er seit langem durch viele private Reisen nach Nordamerika, ins südliche Afrika sowie nach Australien und Neuseeland als Spezialist für diese Urlaubsgebiete bekannt sei. Weiter konnte er sich auch auf vielen Kreuzfahrtschiffen persönlich überzeugen und diese kennenlernen, weshalb er seinen Kunden mit seinem mannigfaltigen Erfahrungsschatz bei der Reiseauswahl gerne mit  Rat zur Seite stehe.

Um es Kunden so einfach wie möglich zu machen, verzichtet Thorsten auf ein stationäres Büro in Waldbrunn. Vielmehr bietet er seine Leistung und die persönlichen Reiseberatungen an jedem gewünschten Ort an. So sei es problemlos möglich, Interessenten zu Hause zu besuchen um in aller Ruhe die Details einer Reise zu besprechen. Selbstverständlich steht der Reiseberater gerne auch abends oder an Wochenende für ausführliche Vorstellungen der Reiseziele bereit. Dieser zusätzliche Service sei selbstverständlich völlig kostenlos.

Was die Preisgestaltung betreffe, könne er weitestgehend mit den Angeboten niedergelassener Reisebüros ebenso mithalten, wie bei Reisebuchungen aus dem Internet. Als Vorteil komme für die Reisenden bei einer Buchung durch ihn hinzu, dass es einen konkreten Ansprechpartner gebe, der viele Reiseziele persönlich besucht und kennengelernt habe, sodass verlässliche und hilfreiche Tipps zu Sehenswürdigkeiten am Reiseziel im Preis inbegriffen sind. Im Vergleich mit einem stationären Reisebüro sei er außerdem flexibler, da Interessenten an keine Öffnungszeiten gebunden sind, zeigte sich Schumacher von seinem Konzept überzeugt.

Für Kunden, die einen neutralen Raum für Beratungen bevorzugen, können ab Dienstag, den 13. Januar 2015 jeden Dienstagnachmittag von 14:00 bis 16:00 Uhr ins Waldbrunner Rathaus (Raum 18 Erdgeschoss) kommen und sich von Thorsten Schumacher beraten lassen.

Für Terminvereinbarungen steht Reiseberater Thorsten Schumacher unter Telefon:  06274-95055, Handy:  0172-8043272, Telefax: 06274-928661, Mail: Thorsten.Schumacher@feria.de zur Verfügung.

Am Ende des Gesprächs freute sich Bürgermeister Markus Haas darüber, dass Waldbrunn mit der Eröffnung dieses Reisebüros um ein Angebot reicher sei. Für die Bürger der Region werde dadurch das Dienstleistungsangebot erweitert wurde.

 

500 Reisebuero in Waldbrunn

Unter den Palmen im Waldbrunner Rathaus kann man künftig auch Reisen in die weite Welt buchen. (Foto: privat)

 Infos im Internet:

www.feria.de/7068   

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]