„Hilfloser“ greift Helfer an

Artikel teilen:

In Handschellen ins Krankenhaus – Undank ist der Welten Lohn

Wertheim. (ots) Keine Dankbarkeit erhielten ein Retter, Polizeibeamte und Rettungssanitäter von einem 40-Jährigen am Mittwochabend in Wertheim. Gegen 22:30 Uhr sah ein 32-Jähriger, der im Bereich der Mühlenstraße auf dem Fußweg am Tauberufer mit seinem Hund Gassi ging, einen im Fluss liegenden Mann. Er zog den offensichtlich Hilflosen an Land und alarmierte Polizei und Rettungsdienst. Bei einer Außentemperatur von lediglich zwei Grad befürchtete der Notarzt eine Unterkühlung bei dem völlig durchnässten Mann, weshalb er in eine Klinik gefahren werden sollte. Aufgrund seines Zustandes war der deutlich alkoholisierte Wertheimer nicht einsichtig. Als ihn die Polizeibeamten festhielten, um ihn zu seinem Glück zu zwingen, wehrte er sich heftigst und zeriss einem Polizisten den Anorak. Erst als ihm Handschließen angelegt wurden, war es möglich, ihn in den Rettungswagen zu bringen. Für seine Helfer hatte er nur übelste Beschimpfungen übrig. Der Grund lag wohl im Alkohol, denn er hatte rund 3,5 Promille intus. Beide Polizisten mussten sich neu einkleiden, da ihre komplette Uniformen durch die heftigen Widerstandshandlungen des 40-Jährigen entweder verdreckt oder beschädigt wurden.

Top

Mythen der Elektromobilität

(Foto: pm) Bei Buchens erstem Mobilitäts – Sonntag Buchen.  _ (bd)_Gut 50 Besucher verfolgten den Vortrag von Professor Dr. Rainer Klein […]

Top

Der Kiebitz hat Nachwuchs

(Foto: pm) NSG „Lappen und Eiderbachgraben“ zwischen Buchen und Walldürn Walldürn. (pm) Die Schutzbemühungen des Regierungspräsidiums Karlsruhe zahlen sich aus […]

Top

Neue Lebensräume auf altem Friedhof

(Foto: Liane Merkle) Seckach/Schefflenz.  (lm) Zu einer naturkundlichen Wanderung hatte der NABU Seckach- und Schefflenztal eingeladen und über 30 Naturliebhaber […]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse

Gesellschaft

Erfolgsmodell „Straßenfest Seckach“

(Foto: Liane Merkle) Zimmern. (lm) Nachdem Corona den Zwei-Jahres-Turnus des Erfolgsmodells „Straßenfest Seckach“ im vergangenen Jahr unterbrochen hatte, war der […]

Gesellschaft

Feierstunde im Landratsamt

 Landrat Dr. Achim Brötel ehrte und verabschiedete 13 verdiente Mitarbeiter. (Foto: pm) Neun Dienstjubiläen und vier Verabschiedungen Mosbach. (pm) 13 […]

Gesellschaft

Urnenwiesenfelder auf allen Friedhöfen

(Foto: Liane Merkle) Mudau.  (lm) Flächeneinsparung wirkt sich neben dem demographischen Wandel auch auf Friedhöfe aus. Urnengräber werden darüber hinaus […]

Gesellschaft

Festabend zum Gemeinde-Jubiläum

 Ein Gemeindejubiläum erfordert ein besonderes Erinnerungsstück. Der Fotograf Erich Tschöpe hatte im Jahre 1968 aus einem Doppeldeckerflugzeug heraus alle Ortsteile […]

Gesellschaft

Bauland feiert 50 Jahre Seckach

Ortsvorsteher Reinhold Rapp (Großeicholzheim), Bürgermeister Thomas Ludwig und Ortsvorsteher Siegfried Barth (Zimmern) präsentieren das Goldene Buch der Baulandgemeinde. (Foto: Liane […]

Gesellschaft

Politik vor Ort – Politik erleben

Bürgermeister Christian Ernst mit Frauen aus dem Frauencafé Haßmersheim im Sitzungssaal. (Foto: pm) Frauencafé in Haßmersheim erlebt Politik in eigener […]

Gesellschaft

Walldürner Straße eingeweiht

Unser Bild zeigt von links: Pfarrer Huismann, Bürgermeister Markus Günther, Stadtpfarrer Pater Josef Bregula und Bürgermeisterin Christina Tasch. (Foto: pm) […]

Gesellschaft

Auf den Weg zum Heiligen Blut

(Foto: pm) Osterburken/Walldürn. ™ Bereits in den frühen Morgenstunden machten sich vergangene Woche einige Mitglieder der Seelsorgeeinheit Adelsheim-Osterburken-Seckach zu Fuß […]

1 Kommentar

  1. ja der undank,man weis nie genau ob das helfen gut ist.bei 3,5 p. ist der kein gelegenheits nuckler sondern erfahren..naja der undank

Kommentare sind deaktiviert.