Familie nach Kellerbrand im Krankenhaus

Rimbach/Odenwald. (ots) An Ostermontag, gegen 08.35 Uhr, brannte es im Keller eines Einfamilienhauses in der Straße „Im Kreuzwinkel“. Eine vierköpfige Familie konnte sich ins Freie retten, hatte aber so viel Rauchgas abbekommen, dass sie zur Beobachtung ins Krankenhaus eingeliefert werden mussten.Der Brand konnte von der Freiwilligen Feuerwehr Rimbach schnell abgelöscht werden. Trotzdem entstand ein Schaden von ca. 50.000 Euro. Die Kriminalpolizei Heppenheim konnte bei ihren Ermittlungen keine Anzeichen für ein Fremdverschulden feststellen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

TSV Buchen im Heimspiel gefordert

Kann Philipp Kraft am Samstag wichtige Tore zum erhofften Sieg beitragen? (Foto: pm) Am Samstag erwarten die Handballer des TSV Buchen die TSG Heilbronn zum [...]

Azubis sollten Lehrstellen-Check machen

(Foto: pm) 530 freie Lehrstellen im Neckar-Odenwald-Kreis – In Hotels und Restaurants noch 26 Azubis gesucht (pm) Heute Schüler, morgen Azubi – der Countdown läuft: [...]

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]