SV Seckach feiert wichtigen Dreier

SV Seckach –  VfR Gommersdorf II   4:1

Seckach. (zv) Einen immens wichtigen Dreier feierten die Polk-Mannen gegen die Jagsttäler vom VfR Gommersdorf II.

Zu Beginn hatten die Gäste die erste Großchance zu verzeichnen als Grübel den Ball an den Innenpfosten setzte und dieser auf der anderen Torseite zum Torabstoß trudelte. Auch danach bekamen die Gastgeber keinen Zugriff auf die Partie, da der VfR immer einen Schritt schneller war ohne sich jedoch gute Möglichkeiten zu erspielen. In der 31`fiel zur Überraschung aller das 1:0 durch Björn Geider, dessen Flankenball schon alle im Toraus sahen und der hinter Schmelz ins Tornetz fiel. Kurz darauf spielte J. Hornung auf B. Geider doch dieser wurde noch rechtzeitig am Abschluss gehindert. In der 41`steckte Basti Erfurt auf den Torschützen zu und letzterer umspielte Schmelz und netzte zum vielumjubelten 2:0 ein.

In der zweiten Hälfte verzeichnete der SV erste Torgefahr ehe J. Hornung im eigenen 16er für Spannung sorgte und seinen Fehler wieder gutmachte als er das Leder von der Torlinie bugsierte. In der gleichen Situation klärte S. Erfurt ebenfalls von der Torlinie. Aber auch der SV spielte munter nach vorne und Schmelz parierte zweimal eggen die Geider-Brüder. Dann die 60.`als S. Mehl ein Handspiel unterlief und so kamen die Gäste durch J. Loos zum 2:1 Anschlusstreffer. Wenige Minuten danach flankte B. Geider auf den einschussbereiten Erfurt, doch VfR Verteidiger F. Behringer kam ihm zuvor und bugsierte das Leder ins eigene Netz zum 3:1. Auch Keller musste sein ganzes Könne aufbieten und lenkte ein Pfund des Gästestürmers über die Querlatte. Der eingewechselte Rusezki scheiterte an Schmelz, ehe sich Basti Erfurt das Leder erkämpfte und allein auf Schmelz steuerte, diesen umkurvte und zum entscheidenden 4:1 einschob. Ein Slapstick im eigenen Sechzehner sorgte nochmals für Gästegefahr.

Am Ergebnis änderte sich nichts mehr und der SVS zeigte Moral und gewann die Partie aufgrund einer Leistungssteigerung und der effektiven Chancenverwertung verdient, auch wenn etwas hoch mit 4:1.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: