Betrunkener schläft unter Straßenlaterne

Zuviel Alkohol tut nicht gut
 
 
 Osterburken. (ots) Dass der Genuss von zu viel Alkohol meistens negative Auswirkungen
 mit sich bringt, ist hinlänglich bekannt. Allzu oft muss deswegen die
 Polizei einschreiten. So auch am Montag, gegen 01.00 Uhr, als der
 Buchener Polizei gemeldet wurde, dass in der Osterburkener
 Galgensteige eine Person unter einer Straßenlaterne liegen würde.
 Diese Meldung sah die einschreitende Straße wenig später bestätigt.
 Ein 20-Jähriger hatte dem Alkohol so sehr zugesprochen, dass er rund
 2,4 Promille intus hatte. Zu seinem eigenen Schutz musste der
 Heranwachsende kurzfristig in Gewahrsam genommen und seinem Vater an
 dessen Wohnort übergeben werden. Was bleibt ist die Feststellung,
 dass dem Betrunkenen zumindest in dieser Nacht nichts passierte, er
 jedoch eine Gebührenrechnung der Polizei erhalten wird.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.