Mosbacher Sommer 2015 – Timm Thaler

Oder Das verkaufte Lachen verzaubert Groß und Klein

Mosbach. James Krüss´ mehrfach verfilmter Abenteuerroman Timm Thaler oder Das verkaufte Lachen verspricht in der Inszenierung der Badischen Landesbühne ein ganz besonderes Erlebnis für die ganze Familie. Das Theaterstück für Kinder ab 6 Jahren ist im Rahmen des Mosbacher Sommers am Dienstag, 07. Juli 2015 um 17:00 Uhr im Burggraben Neckarelz zu sehen.

Timm Thaler hat ein einnehmendes Lachen, mit dem er alle Menschen verzaubert. Eines Tages begegnet er dem mysteriösen Baron Lefuet und geht mit ihm einen teuflischen Pakt ein: Timm tauscht sein Lachen gegen die Fähigkeit, jede Wette zu gewinnen. Doch bald schon bereut Timm den Tausch und macht sich auf eine abenteuerliche Reise, um sein Lachen zurückzuerhalten. Er begibt sich auf den Weg nach Hamburg und heuert auf einem Schiff an. Während seiner Reise versucht er, durch immer gewagtere Wetten, sein Lachen wiederzugewinnen. Denn sollte er eine Wette verlieren, bekommt er sein Lachen zurück.

Nach der Premiere heißt es in der Bruchsaler Rundschau (Sibylle Orgeldinger): „Witzige Regieeinfälle und die Musik unter der Leitung von Hennes Holz sorgen dafür, dass der Kampf gegen das Böse den kleinen und großen Zuschauern bei allem Ernst auch viel Spaß bringt.“

Für die Inszenierung zuständig ist Joerg Bitterich, das Bühnenbild kommt von Ines Unser, die Kostüme sind von Kerstin Oelker, für die musikalische Leitung ist Hennes Holz und für die Dramaturgie Olivier Garofalo zuständig. Es spielen Sandra Förster, Alexander Gaida, Stefanje Meyer, Camil Morariu, Tülin Pektas und Markus Wilharm.

Einlass ist ab 16.45 Uhr, die Spieldauer beträgt ca. 65 Minuten. Es gibt keine Pause. Bei schlechtem Wetter findet die Veranstaltung in der Alten Mälzerei Mosbach statt.

Karten gibt es im Vorverkauf in der Tourist-Information am Marktplatz Tel. 06261-91880, unter www.reservix.de und an der Tageskasse. Weitere Infos unter www.dieblb.de .

Presse Timm Thaler h1 Gaida Pektas Wilharm Morariu Peter Empl

(Foto: Peter Empl)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: