TBB: Unfall das Weite gesucht

Tauberbischofsheim. (ots) Mehrere Hundert
Euro Schaden richtete ein bislang unbekannter Autofahrer am
Donnerstag in Tauberbischofsheim an und suchte das Weite, anstatt den
Unfall bei der Polizei anzuzeigen. Ein 56-Jähriger stellte seinen
Ford gegen 14.40 Uhr auf dem Parkplatz einer Krankenkasse in der
Wolfstalflurstraße ab. Als er gegen 16.10 Uhr wieder zurückkam,
stellte er fest, dass der PKW beschädigt worden war. Offenbar
streifte ein Autofahrer beim Ein- oder Ausparken mit seinem Wagen den
Ford und war dann weitergefahren. Bei dem gesuchten Fahrzeug dürfte
es sich um ein rot lackiertes Fahrzeug, möglicherweise einen
Geländewagen oder Van, handeln. Zeugenhinweise werden erbeten an die
Tauberbischofsheimer Polizei unter Telefon 09341 81-0.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]