Mosbach: In Gegenverkehr gerutscht

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

 
 Mosbach. (ots)Sachschaden in Höhe von
 mindestens 13.000 Euro entstand bei einem Unfall in Mosbach. Ein
 19-Jähriger befuhr gegen 16.30 Uhr mit seinem Suzuki Swift die
 Pfalzgraf-Otto-Straße in Richtung Mosbacher Straße. An der Kreuzung
 bog er offenbar zu rasant auf die Bundesstraße 292 ein. Vermutlich
 aufgrund der nicht angepassten Geschwindigkeit sowie einem Satz neuer
 Winterreifen geriet der PKW ins Rutschen und schlitterte auf die
 Gegenfahrbahn, wo er gegen den Audi eines 65-Jährigen sowie den BMW
 eines 52-Jährigen prallte. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: