Osterburken: Millionenbrand

Brand einer Lagerhalle mit hohem Sachschaden
 
 
 
 Osterburken. (ots) Aus
 bislang ungeklärter Ursache kam es am gestrigen Donnerstag gegen
 21.20 Uhr zum Aus-bruch eines Brandes in einer Lagerhalle für
 Kartonagen im Regionalen Industriepark Osterburken. Das Brandobjekt
 ist Teil einer Gitter und Halterungen aus Metall herstellenden Firma.
 Die Lagerhalle wurde durch das Feuer vollständig zerstört. Der Brand
 konnte auch auf einen Teil der angrenzenden Produktionshalle
 übergreifen. Die Freiwilligen Feuerwehren Osterburken und Buchen
 rückten mit mehreren Einsatzfahrzeugen und 74 Feuerwehrleuten an den
 Brandort aus. Um 22.30 Uhr war das Feuer gelöscht. Einzelne
 Glutnester mussten durch die Feuerwehr jedoch bis gegen 04.00 Uhr
 bekämpft werden. In den Gebäuden der Firma befanden sich zum
 Zeitpunkt des Brandes keine Personen. Daher entstand kein
 Personenschaden. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten
 Einschätzungen auf mindestens 1.000.000 EURO.
 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

2 Kommentare

Kommentare sind deaktiviert.