Osterburken: Brand in Wohnhauskeller

(Symbolbild)

Osterburken. (ots) Ein Brand im Keller eines Wohnhauses im Buchener Weg in
 Osterburken wurde am Montagvormittag, gegen 11.30 Uhr gemeldet (NZ berichtete). Die
 alarmierte Feuerwehr hatte die Flammen rasch unter Kontrolle und
 konnte schon kurz vor 12 Uhr Feuer gelöscht melden. Nach dem Stand
 der derzeitigen Ermittlungen gab es einen Kurzschluss in der
 Pelletsanlage der Heizung. Hinweise auf Brandstiftung gibt es keine.
 Der Sachschaden wird auf maximal 5.000 Euro geschätzt.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mosbach: Brand in der Sauna

Wegen der Rauchwolke über Mosbach sollten Anwohner Fenster und Türen geschlossen halten und Klimaanlagen abschalten. (Leserfoto) Keine Hinweise auf Brandstiftung – Keine Verletzten (ots) Starker Rauchaustritt [...]

Jugendprogramm des Mosbacher Sommers 2018

(Foto: Thomas Kottal) Mosbach. (pm) Vielseitig sind die speziell für Jugendliche und junge Erwachsene konzipierten Programmpunkte im diesjährigen Mosbacher Sommer: Ob Konzert, Party oder Kino [...]

Leben aus der Hinmelsperspektive

Jubelkonfirmation in Strümpfelbrunn und Waldkatzenbach Waldbrunn. (jr) „Lobe den Herrn meine Seele – und was in mir ist seinen heiligen Namen“ – mit diesen Worten [...]