Mosbach/Wertheim: Weitere „Sprach-Kitas“

Bundesprogramm fördert Chancengleichheit

 Mosbach/Wertheim. Am 1. Januar dieses Jahres startete das Bundesprogramm „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“. Die CDU-Bundestagsabgeord-neten Alois Gerig, Margaret Horb und Nina Warken teilen mit, dass weitere Kindertagesstätten im Main-Tauber- und Neckar-Odenwald-Kreis von dem Programm profitieren: Die Evangelische Kita Kinderfreude Eichel/Hofgarten in Wertheim und der Kommunale Kindergarten Waldsteige in Mosbach erhalten eine Förderzusage.

Mit dem Bundesprogramm werden Kindertagesstätten gefördert, die von vielen Kindern mit besonderem Sprachförderbedarf besucht werden. Die Förderung besteht aus 25.000 Euro pro Jahr und wird bis 2019 gewährt. Mit dem Geld können die „Sprach-Kitas“ insbesondere Fachkräfte für sprachliche Bildung finanzieren. Darüber hinaus erhalten diese Kitas auch zusätzliche Beratung. 

Neben den oben genannten wurden bereits zwei weitere Einrichtungen im Wahlkreis Odenwald-Tauber zur „Sprach-Kita“ ernannt: Die Evangelische Kindertagesstätte in Mosbach und die Katholische Kita St. Venantius in Wertheim. Alois Gerig, Margaret Horb und Nina Warken begrüßen, dass der Bund in die Sprachförderung investiert: „Sprachkompetenz ist für einen erfolgreichen Bildungs- und Berufsweg unverzichtbar – für die Chancengleichheit ist es wichtig, Defizite im frühen Kindesalter bewusst anzugehen.“

 

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]