SG Schefflenz verspielt 3:0-Führung

SG Schefflenz – SV Neckarburken II  3:3

 Schefflenz. (ck) Die SG Schefflenz kam gut in die Begegnung und ging früh in Führung. In der sechsten Spielminute flankte Martin Schäfer zu Michael Bergmann, der den Ball zum 1:0 im Gästegehäuse versenkte. Danach sahen die Zuschauer eine ausgeglichene Partie mit wenigen Höhepunkten, bis die SG Schefflenz zum zweiten Male zuschlug. Erneut legte Martin Schäfer den Ball auf und dieses Mal vollendete in der 27. Spielminute Cedric Egolf zum 2:0. Kurz vor der Pause sogar der dritte Treffer für die SG. Michael Bergmanns Schuss in die lange Ecke wurde von einem Gästespieler unhaltbar für deren Keeper abgefälscht und so ging man mit einer 3:0-Führung in die Kabinen.

Nach dem Seitenwechsel kamen die Gäste aus Neckarburken besser in die Begegnung. Binnen weniger Minuten verkürzten sie auf 3:2. Danach noch eine gute Möglichkeit für die SG, doch Yasar Hakan vergab. Danach wurde der Druck des SVN immer größer und es sollte nur noch eine Frage der Zeit sein, bis der Ausgleich fallen sollten. In der 70. Spielminute war es dann soweit. Mit einem strammen Schuss kurz vor dem Strafraum erzielten die Gäste den längst überfälligen 3:3-Ausgleichstreffer. Danach konnte die SG Schefflenz mit etwas Glück und Geschick zumindest das Remis über die Zeit bringen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: