Neckarsulm: 30-Jähriger schwer verletzt

(Symbolbild)
Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

  (ots) Eine schwere Schnittverletzung zog sich ein Mann bei einem Arbeitsunfall am Dienstag in Neckarsulm zu. Der 30-Jährige war am Vormittag im Rahmen von Umbauarbeiten bei einer Firma in der Stiftsbergstraße damit beschäftigt, Rigipsplatten zu verlegen. Hierzu schnitt er eine Platte mit einem Messer zu und rutschte dabei ab. Dabei fügte er sich eine stark blutende Schnittwunde zu. Durch das rasche Anlegen eines
 Druckverbands konnte Schlimmeres verhindert und der Arbeiter zur
 medizinischen Versorgung ins Krankenhaus gebracht werden.
 

Werbung

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: