Heilbronn: Zugfahrt endet im Gefängnis

(Symbolbild)

(ots) Die Zugfahrt eines 32-jährigen Mannes endete gestern Abend im Heilbronner Hauptbahnhof und anschließend im Gefängnis. In einem Zug von Besigheim nach Heilbronn konnte der mit gleich vier Haftbefehlen, jeweils wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis gesuchte Mann, durch eine Streife des
Bundespolizeireviers Heilbronn verhaftet werden. Die gegen ihn verhängte Gesamtfreiheitsstrafe von einem Jahr und sieben Monaten muss er nun in einer Justizvollzugsanstalt absitzen. Nachdem die Beamten bei der Durchsuchung zudem mehrere Gramm Betäubungsmittel sicherstellten, wurde gegen ihn auch noch ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz eingeleitet.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: