Deutliche Niederlage für Mosbacher Handballer

 Neckarsulmer Sport-Union 2 – TV Mosbach 39:27 (19:16)

(sh) Die Mosbacher Handballherren starteten am Samstagabend in die neue Landesliga-Saison und mussten direkt eine deutliche Niederlage einstecken. Mit 39:27 (19:16) verlor das Team von Michael Ruppert den Saisonauftakt in der Neckarsulmer Pichterrichhalle und muss die erste Liga-Niederlage seit November einstecken.

Motiviert und voller Aufstiegseurophie ging der Bezirksmeister in die Partie und konnte nur in den ersten 30 Minuten dem Gastgeber Paroli bieten. Über 4:3, 10:7, 13:10, 17:16 wurden die Seiten beim Stand von 19:16 gewechselt.

Im zweiten Abschnitt ließ die Konzentration sowohl im Angriff als auch in der Abwehr mehr und mehr nach, so dass beim Stand von 26:20 der Neckarsulmer Motor im zweiten Drittel der zweiten Halbzeit richtig aufdrehte. Innerhalb von elf Minuten gelang der Württembergliga-Reserve ein 9:2-Lauf und die Partie war somit entschieden.

Werbung
Neckarsulm war an diesem Tag in allen Belangen überlegen. Es gelang nicht, die Defensive des Gastgebers in Bewegung zu bringen, stattdessen wurde zu schnell der Abschluss gesucht, oft sichere Beute von Keeper Alexander Bartelmann.

Viel zu viel Hektik im Mosbacher Spiel, viele Ballverluste und die daraus resultierende Tempogegenstöße erschwerten es den Gästen weiter. In den letzten zehn Minuten ging es auf beiden Seiten nur noch um Ergebniskosmetik, sodass am Ende Neckarsulm auch in dieser Höhe völlig verdient mit 39:27 den Platz als Sieger verließ.

Aufseiten des TV Mosbach will man die Lehren aus dem Spiel ziehen und schon am kommenden Samstag beim ersten Heimspiel der Saison gegen die SG Weinstadt, die ihr Auftaktspiel knapp mit 22:23 gegen den SV Fellbach verloren haben, besser machen als am ersten Spieltag.

Daten zur Partie:

  • Neckarsulmer Sport-Union II: Alexander Bartelmann, Martin Gola (beide Tor), Niklas Rennhofer (1), Maximilian Lang (7), Maurice Nicolai (9), Tom Jochim, Silas Christmann, Kevin Weippert (2), Georg Holoch (3), Dominik Müller (3), Philipp Rau (5), Paul Feirabend (7/6), Ben Scholz (2)
  • Trainer: Gilles Orciari
  • Betreuer: Alfred Bauer

  • TV Mosbach: Michael Goertz, Christoph Pusch (beide im Tor), Jannik Rinderle (2), Tobias Blasmann (1), Lukas Schmid (4), Patrick Mittmann (6/1), Mario Grimm (3), Marcel Gehring (2/1), Stefan Heiß (5), Yannick Somogyi (2), Kai Gärtner (2), Jonah Jones.

  • Trainer: Michael Ruppert
  • Betreuer: Manfred Geiger, Janosch Butschbacher, Sascha Filipiak

  • Stenogramm: 3:1, 4:3, 6:3, 10:7, 13:10, 17:14, 17:16, 19:16 – 20:17, 22:17, 23:20, 26:20, 27:22, 35:22, 39:24, 39:27.

  • Schiedsrichter: Martin Klindera und Carlos Kluge (TSV Altensteig)
  • Zuschauer: 90
  • Siebenmeter: 7/6 : 3/2
  • Zeitstrafen: 4:4 Minuten

Mehr Handball unter
www.handballberichte.de

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: