Eberbach: Defekt verursacht Amok-Alarm

(Symbolbild)

Großeinsatz von Polizei und Rettungskräften an Eberbacher Schule

(ots) Für viel Aufregung und einen Großeinsatz der Polizei löste am Freitag ein Amokalarm an einer Eberbacher Schule. Kurz nach 10.30 Uhr löste ein Ansageband der Schule in der Friedrich-Ebert-Straße aus, wonach eine Amok-Lage vorläge. Mit allen verfügbaren Kräften wurden unverzüglich die amokspezifische Maßnahmen durch Polizei und Schule getroffen. Nach Durchsuchung der Gebäudetrakte konnte kurz nach 12 Uhr Entwarnung gegeben werden. Begleitend dazu wurde das Ansageband überprüft. Nach derzeitigen Erkenntnissen könnte das Ansageband aufgrund eines technischen Defekts ausgelöst worden sein. Überprüfungen hierzu sind jedoch noch im Gange. Nachdem Entwarnung gegeben war, wurden die rund 400 Schüler sukzessive nach draußen geführt und konnten den Heimweg antreten. Im Einsatz waren neben 50 Beamten mehrerer Polizeireviere des Polizeipräsidiums Mannheim auch die Freiwillige Feuerwehr Eberbach mit einem Betreuungsteam und das Deutsche Rote Kreuz. Die Ermittlungen zur genauen Ursache dauern noch an.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: