Polizei warnt vor Einmietebetrügerin

(Symbolbild)

(ots) Bereits seit Anfang September ist eine 56-jährige mutmaßliche
Einmietebetrügerin im Main-Tauber-Kreis unterwegs. Wie zwischenzeitlich bei der Polizei angezeigt wurde, mietete sich die
Frau unter einem Vorwand für mehrere Tage im Zimmer eines Bad Mergentheimer Hotels ein. Am vergangenen Mittwoch verließ sie ihre
Unterkunft mit dem Hinweis, dass sie Geld für das Bezahlen der
fälligen Übernachtungskosten abheben würde. Zurück kam die mutmaßliche Betrügerin jedoch nicht. Zwischenzeitlich konnte die Tatverdächtige identifiziert werden. Wie bekannt wurde, war sie bereits vor kurzem wegen eines solchen Falles angezeigt worden. Der bislang entstandene Schaden liegt in vierstelliger Höhe. Da die zirka 1,70 Meter große Brillenträgerin mit dunkelblonden kurzen Haaren derzeit keinen festen Wohnsitz hat und sich wahrscheinlich weiterhin
im Main-Tauber-Kreis aufhält, bleibt zu befürchten, dass sie
weiterhin versucht, sich bei Hotels oder anderen Beherbergungsbetrieben einzumieten. Um weiteren Schaden zu
verhindern, bittet die Polizei, die Betreiber solcher Betriebe bei
ihren Gästen genauer hinzuschauen, damit sie nicht auf den
entstandenen Kosten sitzen bleiben.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: