Per Elfer nur zum Ehrentreffer

Artikel teilen:

FC Donebach – VfR Gommersdorf II 1:2

 Donebach. (mn) Nach anfänglichem Abtasten beider Mannschaften gelang dem VfR Gommersdorf in der 20 Minute durch einen 25 m Schuss von M. Gärtner die 0:1-Führung. In der Folgezeit erarbeiteten sich Gäste die größeren Spielanteile und nutzten diese in der 38 Minute zum 0:2-Halbzeitstand.
Fußball-Europameisterschaft 2016 von Gerhard Delling
Zur Halbzeit wechselten die Hausherren zwei Mal und brachten mit L. Rögner und J. Glanz zwei neue Kräfte. Dies machte sich auch gleich bemerkbar. Deutlich präsenter zeigte sich der FCD und konnte sich auch einige gute Torchancen heraus spielen, ohne aber den Anschlusstreffer zu erzielen. Es dauerte bis zur 90. Minute als M. Schnetz nach einem 50 m-Lauf erst durch eine Foul im Strafraum zu stoppen war. Den fälligen Elfmeter konnte Schmelz im Tor des VfR noch abwehren, doch beim abgefälschten Nachschuss von R. Neubig war er dann chancenlos. Für den FC Donebach war es aber nur noch der Ehrentreffer.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse