Buchen: Tatverdächtigen ermittelt

(Symbolbild)

(ots) Recht schnell konnte die Polizei einen Tatverdächtigen ermitteln, nachdem in der Nacht zum vergangenen Dienstag ein zunächst Unbekannter an einem Wohnhaus in der Buchener Amtsstraße die Fensterläden geöffnet hatte und ins Innere des Gebäudes leuchtete.

Als die Bewohnerin dies bemerkte, flüchtete der Mann. Es wurde vermutet, dass diese Person auch für Sachbeschädigungen in der Buchener Innenstadt in Frage kommen könnte. Eine Fensterscheibe wurde eingeschlagen, Infotafeln wurden beschädigt und an Weihnachtsbäumen wurden Kugeln abgerissen. Inzwischen scheint klar, dass für diese Taten ein 29-Jähriger in Frage kommt, der in der fraglichen Nacht
ordentlich alkoholhaltigen Getränken zugesprochen hatte und deshalb in Ausnüchterungsgewahrsam genommen worden war. Der Tatverdächtige konnte sich angeblich an nichts mehr erinnern.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: