Deutlicher Heimsieg gegen TV Schönau II

TSV Buchen – TV Schönau II 47:21

(gö) Nach der bitteren Niederlage gegen den Dauerrivalen aus Heiligkreuzsteinach konnten die Basketballdamen aus Buchen am vergangenen Samstag endlich wieder einen Sieg verbuchen. Gegner war der TV Schönau II, den man in eigener Halle mit 47:21 deutlich schlug.

Werbung
Schon im ersten Viertel der Partie wurde dabei klar, dass die Buchenerinnen deutlich überlegen waren. Dank einer guten Defense ließ man lediglich einen gegnerischen Punkt zu, sodass man einen Stand von 10:2 verzeichnen konnte. Auch das zweite Viertel gewann man, trotz der Umstellung der gegnerischen Seite auf Mannverteidigung, mit 26:5 mehr als deutlich, weshalb man nach der Halbzeit beruhigt in einer drittes Viertel startete.

Doch hier stockte die Offense der grün-weißen. Schon in der ersten Halbzeit war man zeitweise unzufrieden mit hektischen Angriffen und zu schnellen, unkonzentrierten Abschlüssen gewesen, was sich jetzt vermehrt fortsetzte. Wiedermal zeigte sich, dass die durchweg starke defensive Arbeit nicht mit der im Angriff übereinging. Zwar gewann man auch das dritte Viertel mit 37:13, doch die Trefferquote verbesserte sich auch im vierten Viertel nicht immens, weshalb man mit zehn Punkten nur mäßig punkten konnte und deutlich unter seinem Niveau blieb.

Nach einem zwar relativ locker gewonnenen Spiel sind die Spielerinnen rund um Trainer Thomas Geier mit Ergebnis von 47:21 zwar zufrieden, waren sich aber auch einig, dass an einigen Schwachstellen gerade im Angriff noch gefeilt werde muss. Die Buchenerinnen belegen so nach wie vor den vierten Tabellenplatz. Ausruhen kommt allerdings nicht in Frage, denn schon am Sonntag steht das nächste, wichtige Spiel an. Gegner ist die SG Mannheim III gegen die man auswärts schon sehr früh morgens gewinnen will.

Für den TSV spielten und punkteten: M. Mathes (17), C. Baumeister (8), I. Eckstein (7), A. Götzinger (4), T. Bernhard (4), J. Palzer (3), H. Heydler (2), E. Platonov (2), K. Mathes.

Die restlichen Ergebnisse vom Wochenende:
– Herren – Kreisliga-A: TSV Buchen II – USV Heidelberg IV 69 : 58
– U16 – Bezirksliga: TSV Buchen – TG Sandhausen / Walldorf II 94 : 19

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: