Dritter Sieg für Skyhookers

(Foto: privat)

TSV Buchen – TV Staufen 73:50 (35:22)

Buchen. (gö) Den vierten Heimspieltag der Saison 2022/23 krönten die Basketballer des TSV Buchen wieder mit einem Erfolg.

Die Skyhookers spielten in eigener Halle gegen den TV Staufen und konnte bei diesem Duell von Minute eins an ihre Stärken unter Beweis stellen. Jochen Lemp brachte die Mannschaft einigen Dreiern deutlich in Führung, sodass man bereits nach dem ersten Viertel mit 18:11 vorne lag.

Auch im zweiten Viertel spielten die Grün-Weißen ihre Fähigkeiten gekonnt aus. Das Team generierte durch schnelle Pässe offene Würfe in der gegnerischen Zonenverteidigung. Staufen wiederum konnte mit dem hohen Tempo der Buchener nicht mithalten und so zeigte die Spieluhr zur Halbzeit eine deutliche 35:22-Führung.

In der zweiten Spielhälfte lag das Wurfglück dann weiter aufseiten der Buchener Skyhookers. Gegen die Dreier und die Fastbreaks der Grün-Weißen konnten die Gegner nichts ausrichten. Der deutliche Sieg mit 73:50 ging daher verdient an den TSV Buchen.

Das Team rund um die Trainer Christian Saur und Jens Oberhauser kann sich damit zur Hälfte der Hinrunde über eine äußerst ausgeglichene Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen freuen und belegt damit bislang den siebten Tabellenplatz.

Für die Mannschaft ist das aber noch lange kein Grund sich auszuruhen, denn schon in zwei Wochen steht gegen den CVJM Lörrach das nächste Auswärtsspiel auf dem Programm. Für die Korbleger aus dem Bauland steht bei diesem Spiel die weiteste Anreise an.

Für den TSV spielten: Leon Linsler, Jochen Lemp, Niclas Heydler, Dustin Hartmann, Maximilian Linsler, Ben Hemberger, Paul Heizmann, Niklas Linsler, Christian Saur, Lukas Haas, Jens Oberhauser und Dominik Linsler.

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

„Bewusst Wild“ unterwegs sein » NOKZEIT
Umwelt

„Bewusst Wild“ unterwegs sein

Mit dem Herbstbeginn bereiten sich die Wildtiere auf den Winter vor. Vor allem dann ist Ruhe im Lebensraum der Wildtiere besonders wichtig. Der Naturpark Neckartal-Odenwald unterstützt die Initiative bewusstWild als Partnerregion und informiert über den bewussten Umgang mit Wildtieren und ihrem Lebensraum. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]