FC Donebach feiert 1:1 gegen Meister

Symbolbild

FC Donebach – SV Osterburken 1:1

 
Mit dem SV stellte sich der diesjährige Meister in Donebach vor. Vor Spielbeginn gab es für die Gäste einen Blumenstrauß.
Das Spiel begann mit einer Chance für die Platzherren. Kurz darauf hatte erneut der FCD die große Möglichkeit zur Führung, doch der Ball landete nach einer Ecke in den Armen des Gästekeepers. In der 15. Minute gingen die Gäste mit dem ersten Torschuss in Führung, die man mit in die Pause nahm

In der zweiten Halbzeit hatte der FCD Glück, als der Ball am langen Pfosten vorbei strich. Aber auch der FCD versteckte sich nicht und hatte nach einem Freistoß durch Glanz die Chance den Ausgleich zu erzielen. Im weiteren Spielverlauf hatte der SV mehr Ballbesitz, kann aber nicht zu weiteren Gelegenheiten. Stattdessen bewiesen die Platzherren Moral und kamen kurz vor Schluss zu einem Elfer. Diesen verwandelte Schnrtz zum Ausgleich.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: