NKG hilft Kindern in Uganda

Mosbach. (pm) Sich einsetzen für andere Menschen und zu helfen, das sind seit Jahren ganz wichtige Botschaften, die das NKG seinen Schülerinnen und Schüler vermitteln möchte.

Werbung
Auf Initiative von Oberstudienrätin Angela Jordan konnte jetzt zwischen dem Nicolaus-Kistner-Gymnasium und der Hilfsorganisation ,,Uganda – Hilfe Kagadi e.V.‘‘ eine Kooperation ins Leben gerufen werden. Durch verschiedene Aktionen der Schulgemeinschaft und der Fachschaft Geographie kamen in den letzten Jahren 7.000 Euro zusammen, die im Beisein von Schulleiter Jochen Herkert, Bürgermeister Michael Keilbach, Marion Stoffel und Angela Jordan an Evelyn Görler vom Verein ,,Uganda-Hilfe Kagadi‘‘ und Father Augustin aus Uganda übergeben wurden.

Ein solch hoher Betrag wird sicherlich in Uganda eine hervorragende Verwendung finden, um den dortigen Kindern weitere Bildungsangebote zu ermöglichen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Drei Landräte tagen in Buchen

Von Tourismus über Ausbildung bis zur Schweinepest: Die Landräte des Dreiländerecks tagten in Buchen zu aktuellen Themen. (Foto: LRA) Buchen. (lra) Mit einer Präsentation zu [...]

„Hunde sprechen kein Deutsch“

Symbolbild (Foto: Pixabay) Seminar in Theorie und Praxis vom 25.05.2018 bis 27.05.2018 in Waldbrunn Körpersprache, Feinheiten und Kleingedrucktes (pm) Hunde sprechen kein Deutsch sie sprechen nicht einmal [...]

Deutlich gestiegene Preise für Eiche

 Bürgermeister Roland Burger, der Geschäftsführer der Forstlichen Vereinigung Odenwald-Bauland (FVOB) Helmut Schnatterbeck, Revierleiter Bernhard Linsler und Platzwart Jürgen Günther vor dem wertvollen Stamm aus dem [...]