Neckargemünd: Irrfahrt eines Zehnjährigen

(Symbolbild)

In falschen Bus gestiegen – Aufmerksame Passantin bringt Jungen zur Polizei

(ots) Ein Happy End nahm die Irrfahrt eines zehnjährigen Jungen am Donnerstagnachmittag zwischen 14 Uhr und 16 Uhr.

Werbung
Als eine Frau aus Neckargemünd im Bus aus Richtung Heidelberg saß, fiel ihr ein nervöser Junge auf, dessen Blick sich immer wieder auf die Anzeigetafel richtete. Bedacht sprach sie den Jungen an und fand heraus, dass dieser zuvor seine Mutter in einem Warenhaus in Heidelberg verloren hatte. Nun säße er vermutlich im falschen Bus.

Vorbildlich suchte die Frau gemeinsam mit dem Jungen, der kaum Englisch sprach, alsdann das Polizeirevier in Neckargemünd auf. Dort konnte in Erfahrung gebracht werden, dass der Junge zusammen mit seiner Mutter aus dem Iran zu Besuch bei einer Familie in Wieblingen ist. Daraufhin wurden diese kontaktiert und die Mutter konnte ihren Sprössling wohlauf beim Polizeirevier abholen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: