Bad Friedrichshall: Dieb im Pech

(Symbolbild)

(ots) Pech für einen mutmaßlichen Dieb und Betrüger war am Dienstag dieser Woche, dass eine Mitarbeiterin einer Apotheke in Bad Friedrichshall sehr aufmerksam war.

Werbung
Der 33-Jährige löste ein Rezept ein, das gefälscht war. Da die Apothekerin dies bemerkte und die Polizei alarmierte, konnte festgestellt werden, dass es sich beim Rezeptformular und bei dem verwendeten Stempel um Gegenstände handelt, die in einem Krankenhaus gestohlen wurden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]