Heilbronn: Polizist bei Einsatz verletzt

(Symbolbild)

51-Jähriger in Ausnüchterungszelle

(ots) In einer Zelle des Heilbronner Polizeireviers endete der Donnerstag für einen betrunkenen und renitenten Mann.

Werbung
Gegen 22.30 Uhr verständigte eine Zeugin die Polizei, da ihr ein Betrunkener in der Gerberstraße, in der Nähe einer Bäckerei, torkelnd auffiel. Dieser sei kurz zuvor in ein nahegelegenes Hotel gekommen und habe dort auf den Boden gespuckt, ehe er das Gebäude wieder verließ. Beim Eintreffen einer Streife der Polizeihundeführerstaffel, die sich zu dieser Zeit in der Nähe aufhielt, war der 51-Jährige gerade dabei die Außenbestuhlung umzuwerfen. Sachschaden entstand dabei bisherigen Erkenntnissen zufolge nicht. Da sich der Störenfried gegenüber den Polizisten aggressiv zeigte, wurden ihm Handschließen angelegt. Auf dem Polizeirevier wurden ihm diese abgenommen, da er sich zwischenzeitlich etwas beruhigt hatte. Völlig unerwartet geriet der Betrunkene in Rage, worauf ihm daher erneut die Handschließen angelegt wurden. Hierbei rutschte ein Polizeibeamter aus und zog sich eine leichte Verletzung zu.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

„Man kann ihnen nicht in die Augen schauen“

(Foto: privat) Mo Asumangs filmische Auseinandersetzung mit Rechtsradialen begeistert Schüler und Lehrer am GTO Osterburken.  (pm) Mit Mo Asumang durfte das Ganztagsgymnasium Osterburken (GTO) im [...]

Mosca eröffnet Lernfabrik in Waldbrunn

(Foto: pm) Juniorfabrik zur Ausführung eigener Aufträge – 250 Quadratmeter Platz für Auszubildende und Studierende – Anerkennung für besonderes Engagement in der Ausbildung – Durch [...]

Minis der SG Waldbrunn in Sinsheim aktiv

  Das Bild zeigt die erfolgreichen Handballerinnen und Handballer: Lukas, Tom, Emilio Anna-Linnèa, Katharina, Ben und Anton. Auf dem Bild fehlt Oliver. (Foto: privat) (bm) Am [...]