Buchen: Sinnlos Schaden verursacht

(Symbolbild)

(ots) Als Rallyefahrer hat sich ein unbekannter Fahrzeugführer versucht, der zwischen Freitag und Montag auf einem Feld im Gewann Muckfeld am Limbacher Weg in Buchen unterwegs war.

Werbung
Der oder die Unbekannte hinterließ mehrere Reifenspuren in Form einer großen Acht auf dem mehr als ein Hektar großen Feld. Außerdem beschädigte er den Boden, indem er mit seinem Fahrzeug wohl Driftübungen durchführte. Dem Besitzer des Feldes entstand ein erheblicher Schaden, weshalb die Polizei nun wegen Sachbeschädigung ermittelt. Das Polizeirevier Buchen sucht Zeugen des Fahrkünstlers und bittet diese sich unter Telefon 06281 9040 zu melden.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

16 neue Feuerwehrkameraden im Einsatz

(Foto: privat) (jl) Am Samstag fand in Hardheim der Abschluss der Truppmann Teil 1-Ausbildung statt. Die Teilnehmer aus den Wehren Hardheim, Höpfingen und Walldürn hatten [...]

Kriterien für die Notfallversorgung erfüllt

(Foto: pm) Mosbach/Buchen. (lra) Die Neckar-Odenwald-Kliniken erfüllen die am Donnerstag vom Gemeinsamen Bundesausschuss veröffentlichten neuen Kriterien für die Notfallversorgung. Dies ergab eine erste Prüfung durch [...]

VfR Scheidental ehrt treue Mitglieder

 Unser Foto zeigt die Geehrten zusammen mit dem 1. Vorsitzenden Frank Brenneis und Ehrenvorsitzendem Walter Hofmann. (Foto: Liane Merkle)  (lm)  Treue und langjährige Mitglieder sind [...]