JU will in den CDU-Kreisvorstand

Mosbach. (pm) Dieser Tage kam der Kreisverband der Jungen Union Neckar-Odenwald zu seiner turnusgemäßen Kreisausschusssitzung in Mosbach zusammen.

Der Vorsitzende Tobias Leibfried stimmte die anwesenden Mitglieder auf den kommenden Landestag der Jungen Union ein, der am 27. Oktober in Weil der Stadt (Kreis Böblingen) stattfinden wird. Hier wolle man wieder eigene Anträge aus der JU Neckar-Odenwald vorbringen und dafür kämpfen, dafür Mehrheiten zu finden. Weiterhin wurde der anstehende CDU-Kreisparteitag angekündigt, der ganz im Zeichen der Neuwahlen des Kreisvorstands steht, nachdem der langjährige Vorsitzende Ehrenfried Scheuermann nicht mehr antreten wird. Hierfür nominierte die Junge Union ihre Mitglieder Julian Gedemer, Mark Fraschka und Fabian Berger einstimmig als Kandidaten für den neuen CDU Kreisvorstand.

Werbung

Abschließend wurden die Termine für die Veranstaltungen der kommenden Monate bekannt gegeben und untereinander abgestimmt. Dazu gehören die Weihnachtsfeier der Jungen Union Neckar-Odenwald und eine geplante Klausurtagung zu den Kommunalwahlen im Jahr 2019.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen