Soroptimist International Club Mosbach spendet Geschenke

(Foto: pm)

Landratsamt übernahm Verteilung

Mosbach. (pm) Über 100 Geschenke für rund 70 bedürftige Kinder im Landkreis hatten die Mitglieder des Soroptimist International Clubs Mosbach wieder mit ins Landratsamt gebracht. Denn erneut setzten die Soroptimistinnen eine gute Idee um: Über den Geschäftsbereich Jugend des Landratsamtes ließ sich der Club, Teil der weltweit größten Service-Organisation berufstätiger Frauen, eine Liste mit Wünschen von Kindern geben, die von der Sozialpädagogischen Familienhilfe und vom Allgemeinen Sozialen Dienst betreut werden. Wünsche, die deren Eltern aus den unterschiedlichsten Gründen nicht finanzieren können. Diese wurden daher von den Soroptimistinnen und weiteren Geschenkpaten erfüllt. Überreicht wurden die liebevoll verpackten Geschenke durch Präsidentin Edith Eiermann und die Clubmitglieder Martina Zundel, Petra Kommer und Lisa Hägele an Fachdienstleiter Peter Kuhl-Bartholomeyzik, der sie mit einem herzlichen Dankeschön in Empfang nahm. Er und seine Kollegen sorgten dafür, dass sie pünktlich zum Heiligabend bei den Kindern ankamen. „Es ist bezeichnend, dass die Kinder sich unter anderem ganz alltägliche Dinge wie Malbücher und Kleidung wünschen. Für uns ist es schön, Weihnachtsfreude zu teilen und vielleicht gelingt es uns so, ein bisschen Glück und das Geheimnisvolle von Weihnachten weiterzugeben“, so Edith Eiermann.

Artikel empfehlen:


Zum Weiterlesen: