Soroptimist International Club Mosbach spendet Geschenke

(Foto: pm)

Landratsamt übernahm Verteilung

Mosbach. (pm) Über 100 Geschenke für rund 70 bedürftige Kinder im Landkreis hatten die Mitglieder des Soroptimist International Clubs Mosbach wieder mit ins Landratsamt gebracht. Denn erneut setzten die Soroptimistinnen eine gute Idee um: Über den Geschäftsbereich Jugend des Landratsamtes ließ sich der Club, Teil der weltweit größten Service-Organisation berufstätiger Frauen, eine Liste mit Wünschen von Kindern geben, die von der Sozialpädagogischen Familienhilfe und vom Allgemeinen Sozialen Dienst betreut werden. Wünsche, die deren Eltern aus den unterschiedlichsten Gründen nicht finanzieren können. Diese wurden daher von den Soroptimistinnen und weiteren Geschenkpaten erfüllt. Überreicht wurden die liebevoll verpackten Geschenke durch Präsidentin Edith Eiermann und die Clubmitglieder Martina Zundel, Petra Kommer und Lisa Hägele an Fachdienstleiter Peter Kuhl-Bartholomeyzik, der sie mit einem herzlichen Dankeschön in Empfang nahm. Er und seine Kollegen sorgten dafür, dass sie pünktlich zum Heiligabend bei den Kindern ankamen. „Es ist bezeichnend, dass die Kinder sich unter anderem ganz alltägliche Dinge wie Malbücher und Kleidung wünschen. Für uns ist es schön, Weihnachtsfreude zu teilen und vielleicht gelingt es uns so, ein bisschen Glück und das Geheimnisvolle von Weihnachten weiterzugeben“, so Edith Eiermann.

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie » NOKZEIT
Umwelt

Quecksilber-Alarm auf Sondermülldeponie

Auf dem Werksgelände der HIM GmbH am Standort der Sonderabfalldeponie Billigheim wurde im Zuge der Umgebungsüberwachung per Biomonitoring ein erhöhter Quecksilbergehalt festgestellt. Betroffen sind hauptsächlich Messpunkte auf dem Gelände der Deponie, aber auch zwei Messpunkte im nahen Umfeld. […]

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop » NOKZEIT
Top

Naturschutzfonds finanziert Feuchtbiotop

Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wurde in Rosenberg-Hirschlanden seit Mitte Oktober 2022 auf neu erworbenen landeseigenen Flächen ein Quellzufluss der Rinna aus seiner naturfernen Verbauung befreit.

In der neu gestalteten flachen Rinne kann sich nun wieder ein kleiner naturnaher Bachlauf mit seinen typischen Pflanzen und Tieren entwickeln. Gleichzeitig wurde eine neue Struktur in der Landschaft geschaffen, die einem vielfältigen Landschaftsbild zu Gute kommt. […]

Von Interesse

FFW-Limbach-Lehrgang Gruppenführer.
Gesellschaft

Grundlagen für Feuerwehr-Karriere

Vielfältige Aus- und Fortbildungen wurden auch in diesem Jahr von Kameraden aus den sieben Abteilungen der FFW Limbach absolviert.

Bürgermeister Thorsten Weber und Kommandant Karl Wendel ließen es sich nicht nehmen, allen Feuerwehrkameraden im Limbacher Feuerwehrhaus persönlich für ihre Bereitschaft herzlich zu danken und für zum jeweiligen Bestehen herzlich zu gratulieren. […]