Sparkasse Odenwaldkreis unterstützt Oberzent

Über die Spende aus dem PS-Zweckertrag freuen sich die Vertreter der Generation Oberzent und der Generationenhilfe Oberzent. Das Bild zeigt die Spender und die Empfänger (v.l.): Sparkassendirektor Uwe Klauer, Brigitte Schanbacher (Generationenhilfe Oberzent), Klaus Johe (Generation Oberzent), Margot Lenz (Generationenhilfe Oberzent), Erik Kadesch (Generation Oberzent) und Sparkassendirektor Karlheinz Ihrig. (Foto: pm)

Generationenhilfe und Generation Oberzent erhalten Spende

(pm) Seit 46 Jahren überreicht die Sparkasse Odenwaldkreis Spenden aus dem PS-Zweckertrag an gemeinnützige Organisationen aus dem Odenwaldkreis. Ermöglicht wird dies durch den PS-Los–Kauf der Kunden der Bank. Diese sparen bei einem Loserwerb zum einen natürlich für ihr eigenes Glück und die eigene Zukunft, aber sie sparen auch für das Gemeinwohl in der Region – für viele soziale Projekte.

Werbung

Im Rahmen einer Feierstunde überreichten die Sparkassendirektoren Karlheinz Ihrig kurz vor Weihnachten an 48 Organisationen und soziale Verbände aus dem Odenwaldkreis namhafte Beträge.

In der neuen Stadt Oberzent erhielt die Generationenhilfe Oberzent e.V. zum wiederholten Male eine Spende. Der Verein wurde für sein ehrenamtliches Engagement gewürdigt und die 1. und 2. Vorsitzende der Generationenhilfe, Brigitte Schanbacher und Margot Lenz, nahmen die Spende entgegen. Erstmalig erhielt auch der neu gegründete Verein „Generation Oberzent e.V.“ eine Spende. Der Vorsitzende Erik Kadesch und Rechner Klaus Johe nahmen diese bei der Feierstunde entgegen – verbunden mit einem Dankeschön und dem Versprechen, das Geld für spannende Vereinsprojekte sinnvoll einzusetzen.

 

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen