Walldürn: Alkoholisiert Unfall verursacht

(ots) Auf einer Verkehrsinsel im Einmündungsbereich Dr.-Rudolf-Schick-Straße / Bonnstraße in Walldürn endete die Fahrt eines Opel-Fahrers am Montagnachmittag. Dabei wurde ein Verkehrszeichen beschädigt. Anstatt anzuhalten und auf die Polizei zu warten, stieg der Mann aus, richtete das Verkehrszeichen wieder auf und fuhr mit seinem Auto weiter. Mehrere Zeugen beobachteteten den Vorfall. Später entdeckten Beamte des Polizeireviers Buchen zunächst den Opel und dann den Fahrer an dessen Anschrift. Ein Alkoholvortest bei ihm ergab mehr als 2 Promille. Aus diesem Grund musste der Mann die Beamte zur Entnahme einer Blutprobe begleiten. Seinen Führerschein musste er abgeben. Der Autofahrer sieht nun einer Anzeige und dem Entzug seines Führerscheins entgegen.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: