Ortschaftsrat Langenelz würdigt Blutspender

(Foto: Liane Merkle)
(lm)  Hauptpunkt bei der ersten Ortschaftsratssitzung in der Langenelzer Schule war auch für Ortsvorsteher Markus Späth die Würdigung von Mitbürgern, die mit ihren freiwilligen und unentgeltlichen Blutspenden zahlreichen Menschen praktisch das Leben gerettet haben.

Denn noch immer ist dieser besondere Lebenssaft nicht künstlich herzustellen und wird doch tagtäglich in den Krankenhäusern zur Rettung kranker und verunfallter Menschen dringend benötigt. Drei Langenelzer Blutspender wurden für insgesamt 85 Blutspenden, also 42,5 Liter des kostbaren Saftes mit Urkunden und Ehrennadeln des DRK-Blutspendedienstes ausgezeichnet. Für zehnmaliges Blutspenden erhielt Alexander Galm die Blutspenderehrennadel in Gold, die goldene Ehrennadel mit Lorbeerkranz und eingravierter Spendenzahl 25 ging an Tobias Galm und mit der goldenen Ehrennadel mit Eichenkranz und eingravierter Spendenzahl 50 wurde Holger Münch ausgezeichnet.

Werbung

Die Gemeinde schloss ihren Dank mit einem Weinpräsent für alle an.

Werbeanzeigen

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen