Billigheim: Verunglückter Fahrer war verschwunden

Artikel teilen:

60 Mann auf der Suche – Nach vier Stunden gefunden

(ots) Einen schweren Verkehrsunfall auf der Landstraße zwischen Sulzbach und Mosbach meldete ein Zeuge in der Nacht auf Montag, gegen 1.15 Uhr, der Polizei. Als diese zusammen mit dem Rettungsdienst kurze Zeit später an der Unfallstelle eintraf, fand sie lediglich einen total beschädigten Peugeot vor.

Der Zeuge teilte den Beamten mit, dass der Unfallfahrer zwischenzeitlich davongelaufen war. Da sich das Unfallauto überschlagen hatte und wegen der frostigen Temperaturen konnte eine Gesundheitsgefahr für den Autofahrer nicht ausgeschlossen werden. Deshalb wurde eine Suchaktion nach dem Mann gestartet. Mehr als 60 Einsatzkräfte der Rettungshundestaffel, der Freiwilligen Feuerwehr und der Polizei waren daran beteiligt. Kurz vor 5 Uhr konnte der 20-Jährige dann aufgefunden werden. Er stand unter Alkoholeinfluss und war durch den Aufenthalt im Freien deutlich unterkühlt. Aufwärmen konnte er sich auf der Fahrt in ein Krankenhaus. Dort wurde ihm eine Blutprobe entnommen. Verletzungen, die einen Aufenthalt in der Klinik erforderlich gemacht hätten, trug der junge Mann nicht davon.

Auf den 20-Jährigen kommt nun eine Anzeige zu. Sein total beschädigter Peugeot musste von einem Abschleppdienst geborgen werden.

Berlin-Reise hat sich gelohnt

 Vielfach jubeln könnten die Athletinnen und Athleten der Johannes-Diakonie bei den Special Olympics in Berlin – wie hier Radfahrerin Elena Bergen (Mitte) bei ihrem Triumph [...]

Jubiläumssportfest beim SV Dielbach

75-jähriges Vereinsbestehen  Dielbach. (mm) Der SV Frisch-Auf Dielbach feiert am kommenden Wochenende sein 75-jährigen Vereinsjubiläum mit einem großen Jubiläumssportfest. Am Freitag, den 08. Juli, findet [...]

Zum Weiterlesen:

Von Interesse