Wiesloch: 30-Jährige aus Psychiatrie vermisst

Hilflose Lage nicht ausgeschlossen – Hinweise erbeten

(ots) Mit allen verfügbaren Kräften sucht die Polizei derzeit nach einer vermissten 30-jährigen Frau. Die Frau hatte im Laufe des Mittwochmorgens das Psychiatrische Zentrum Nordbaden in Wiesloch verlassen und ist seitdem unbekannten Aufenthalts.

Nach den derzeitigen Erkenntnissen könnte sich die 30-Jährige in einer hilflosen Lage befinden. Sie wird wie folgt beschrieben: ca. 184 cm; ca. 85 Kilogramm; maskuline Erscheinung; blonde, kurze Haare; schwarze Jogginghose; rotes Kapuzen-Shirt. Die suche konzentriert sich momentan auf die nähere Umgebung des PZN sowie die Umgebung in Richtung Nußloch.

In die Suche eingebunden wird auch ein Polizeihubschrauber sein, mit dessen Eintreffen gegen 16.15-16.30 Uhr zu rechnen sein wird.

Hinweise bitte an den Polizeinotruf 110 oder an den Kriminaldauerdienst, Tel.: 0621/174-4444.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen:

1 Kommentar

  1. Man sollte sich nicht nur auf Wiesloch und Nußloch konzentrieren, sondern auch auf andere Städte wie z.B. Mannheim, Karlsruhe, Stuttgart etc. In vielen S-Bahnen wird ziemlich selten kontrolliert, also kann es durchaus sein dass sie in eine S-Bahn gestiegen ist

Kommentare sind deaktiviert.