Schiri und Mittelfeld-Debütant sind souverän

Symbolbild

SpG Auerbach/Rittersbach 2 – SpG Robern/Fahrenbach 2 6:0 (2:0)

(mj) Es dauerte einige Zeit bis die Heimelf ins Spiel fand. Dann erzielte Julian Schaller nach einem herrlichen Doppelpass mit Kevin Feil das 1:0. Kurz darauf stellte Winter nach einer Ecke per Kopf den 2:0-Pausenstand her.

Nach dem Wechsel waren die Einheimischen sofort zur Stelle und erhöhten abermals durch Winter, der sich alleine stark durchsetzte auf 3:0. Zimmermann legte nach guter Vorarbeit das 4:0 nach. Den Schlusspunkt setzte auch Zimmermann, nachdem zuvor die Gäste das fünfte Tor selbst erzielten.

Besonders erwähnenswert waren die guten Leistungen der zwei Jüngsten auf dem Platz: P. Giersberg lieferte im defensiven Mittelfeld eine gute Partie ab. Der junge Schiedsrichter ließ sich durch nichts beeindrucken und leitete seine erste Partie souverän.

 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: