Volksbank unterstützt Schlossfestspiele Zwingenberg

Landrat Dr. Achim Brötel, Bürgermeister Norman Link und Geschäftsführerin Heike Brock durften von Vorstand Holger Engelhardt den Spendenscheck der Volksbank entgegen nehmen. (Foto: pm)

Kreditinstitut spendete 5.000 Euro für die Spielzeit 2019

Mosbach. (pm) Fast genau drei Monate vor der Premiere der Oper „Figaros Hochzeit“ und damit dem Auftakt der ersten der beiden diesjährigen Hauptproduktionen der Schlossfestspiele Zwingenberg setzte die Volksbank Mosbach nun wieder ein großes Zeichen der Unterstützung. „Zwingenberg steht einfach für Musikgenuss in bezaubernder Atmosphäre und das noch direkt vor der Haustür“, betonte Vorstand Holger Engelhardt bei der Übergabe einer 5.000 Euro-Spende an die Festspiele im Landratsamt. „Damit diese wunderbare Klassik- wie auch die Musicalproduktion ein paar Tage später stattfinden kann, bleiben wir treuer Partner der Festspiele“, so Engelhardt.

Herzlich für die Spende dankten der Vorsitzende des Trägervereins Landrat Dr. Achim Brötel zusammen mit seinem Stellvertreter Bürgermeister Norman Link und Geschäftsführerin Heike Brock. Diese betonten, dass, trotz der zunehmend überregionalen Resonanz, Zwingenberg immer ein Festival aus der Region für die Region bleiben werde. Deshalb wolle man neben dem Stammpublikum insbesondere junge Leute als Besucher gewinnen.

Karten für die Festspiele gibt es online unter www.schlossfestspiele-zwingenberg.de und bei den Touristeninformationen der Region.

Artikel empfehlen:

Hinterlasse jetzt einen Kommentar

Kommentar verfassen