Eberbach: Randalierer greift Polizisten an

(ots) Ein randalierender, unangenehmer Zeitgenosse rief in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, gegen 2.00 Uhr am Bahnhof Eberbach die Polizei auf den Plan.

Die betrunkene männliche Person wurde der Polizei durch eine Passantin gemeldet, weil diese an der Tür des dortigen Döner-Ladens rüttelte. Beim Eintreffen der Beamten vor Ort hatte die Person bereits den Bahnhof betreten, wobei sie gegen das Gebäude gespuckt und gegen die Tür getreten hatte.

Nach der durchgeführten Personenkontrolle und einer kurzen Phase der Einsicht, verfiel der 18-jährige aus Hirschhorn wieder in sein altes Verhaltensmuster. Er trat gegen Türen und beleidigte die Beamten mit äußerst derben Ausdrücken der Gossensprache. Bei der anschließenden Gewahrsamnahme griff der Mann die Polizisten an, indem er nach ihnen trat und widersetzte sich den Maßnahmen.

Nach der Entnahme einer Blutprobe musste er den Rest der Nacht in der Gewahrsamszelle verbringen. Der Wortschatz an Beleidigungen ging dem Mann während der gesamten Dauer nicht aus. Das Polizeirevier Eberbach führt die Ermittlungen gegen die Person.

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: